Kulturbund e.V.
Hoyerswerda




Startseite Über uns Aktuelles Publikationen Archiv Kontakt

Publikationen

 
„Schöpfer der Kunst in Hoyerswerda“ (2022)

porträtiert bildende Künstler, die in Hoyerswerda Spuren hinterließen.
Das 218seitige Buch ist eine umfassende Rückschau, die alle beteiligten Künstler mit ihren Werken vorstellt und sie damit gebührend würdigt.

„Bilderbuch Hoyerswerda“ (2022)

präsentiert Gebäude und Ensemble im Stadtraum.

(vergriffen)


„Hoyerswerda im Wandel - Bildkatalog 2“ (2021)

ist eine Gegenüberstellung von Fotos der Veränderungen,
Vorher-Nachher, Vergangenes-Gegenwärtiges, Gewinne-Verluste.


„Hoyerswerda im Wandel“ (2019)

ist eine Gegenüberstellung von Fotos der Veränderungen,
Vorher-Nachher, Vergangenes-Gegenwärtiges, Gewinne-Verluste.


„Hoyerswerda und seine Nachbarorte“ (2019)

zeigt alle Skizzen von P. Biernath, die unter Leitung des Kulturbundes Hoyerswerda Mitte der 1990er Jahre in den Faltblättern zu den Ortschroniken der Stadt und Ortsteile Hoyerswerdas und der Gemeinden des Altkreises Hoyerswerda erschienen sind.


„Hoyerswerda Altstadt - Kunstwerke und Stadtansichten“ (2018)

beschreibt die Kunstwerke der Altstadt. In chronologischer Folge und nach Stadtbereichen gegliedert werden die Standorte der Kunstwerke gekennzeichnet und besondere Objekte beschrieben.


„Hoyerswerda Neustadt – Stadtansichten“ (2018)

beschreibt die Kunstwerke der Neustadt. Gibt einen Überblick über die geschaffenen und zum Teil verschwundenen Werke der bildenden und angewandten Kunst für die Neustadt Hoyerswerda.


„Erbepflege in Hoyerswerda“ (2018)

beschreibt die Entwicklung im Kulturdenkmal Lange Straße 1.


„Spaziergänge in Hoyerswerda“ (2016/17)

laden zum Erkunden der Altstadt und der Neustadt Hoyerswerdas ein.

„Hoyerswerda zum Ausmalen“ (2016)

ermöglicht dem Betrachter, Farbe in die Stadt zu bringen


„Erinnerungen“ (2015)

zeichnet den Aufbau der Stadt nach.


„Baulehrpfad Hoyerswerda“ (2013)

will auf Ansprüche bei der Umgestaltung der Stadt aufmerksam machen.


„Bilder unserer Stadt - Hoyerswerda Altstadt“ (2013)

macht bei Kulturdenkmalen der Stadt und schönen Details mit historischen Bildern auf Veränderungen und Ansprüche bei der Umgestaltung des Stadtbildes aufmerksam.

(vergriffen)


„Erkundungen“ (2011)

versucht auf Bekanntes und Vergessenes von Hoyerswerda hinzuweisen.


„Fragmente“ (2010)

versucht, die übergroße Anzahl von Kunstwerken vorzustellen, die überwiegend während des Aufbaus der Wohnstadt Hoyerswerda für das Industriekombinat Schwarze Pumpe in der DDR entstanden.


„Klöppelarbeiten“ (2009)

Es werden historische Gebäude der Stadt auf einem immerwährenden Kalender und Postkarten dargestellt.


„Kulturdenkmale in Hoyerswerda“ (2008)

spiegelt die zu Zeitpunkt des Erscheinens des Bildkataloges eingetragenen Kulturdenkmale der Stadt Hoyerswerda im Freistaat Sachsen wider. Auf den jeweiligen Lageplanskizzen werden die Baugebiete mit dem durch Schrumpfung eingetretenen Rückbau bis 2008 dargestellt.

(vergriffen)


„Architektour Hoyerswerda“ (2005)

beschreibt den Wohnungsbau mit industriellen Baumethoden, eine einmalige Laborsituation in der Baugeschichte der DDR.